Der Camping Boom in China

  • Beitrag veröffentlicht:Juni 14, 2022
  • Beitrags-Kategorie:Uncategorized

1. Chinas sich rasch entwickelnde Campingindustrie in der Zeit nach der Epidemie

Laut iiMedia Research wird der Kernmarkt der chinesischen Campingwirtschaft im Jahr 2021 74,75 Milliarden RMB erreichen, was einem Anstieg von 62,5 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht; der treibende Markt liegt bei 381,23 Milliarden RMB, mit einer Wachstumsrate von 58,5 % im Vergleich zum Vorjahr. Bis Oktober 2021 gibt es fast 37.000 campingbezogene Unternehmen, von denen 40 % bis 2021 gegründet werden.

Die Begeisterung der chinesischen Verbraucher für Camping ist beispiellos, mit einem Anstieg der Suchanfragen um 258 % im Jahr 2021 im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres und einem historischen Höchststand auf Trip.com (einer großen chinesischen Reise-Website) während des vergangenen Labor Day.

gesamter china camping markt etoc

In China wird das Camping in drei Hauptkategorien unterteilt: traditionelles Camping, mobiles Camping und Glamping. Unter ihnen wächst Glamping während der Epidemie schnell und macht 20 % der 360 Millionen inländischen Camper im Jahr 2020 aus. 

Camping Kategorien China Glamping

Im Jahr 2021 ist die Wachstumsrate des Bereichs Camping-Outdoor-Ausrüstung auf E-Commerce-Plattformen mehr als dreimal so hoch wie die Wachstumsrate der gesamten Plattform: Tmall 68%; Taobao über 100%; JD.com über 150%. Laut BrandStar ist der Campingmarkt insgesamt aus vier Gründen knapp: der Mangel an chinesischen Outdoor-Ausrüstungsdesignern, die begrenzte Kapazität der Campingausrüstung in der Produktion, die internationale Lieferkette, die sich aufgrund der Epidemie nicht vollständig erholt hat, und die starke globale Nachfrage. 

Outdoor Ausrüstung China Camping Channel ecommerce

2. Warum boomt das Camping? Natur und Soziales

Die mit dem Coronavirus verbundenen Beschränkungen in vielen chinesischen Gebieten machen Fernreisen zu einem Risiko, was zu einer raschen Entwicklung lokaler und nahgelegenen Touren führt. In diesem Zusammenhang hat das Camping als kurze, kostengünstige und innovative Reisemöglichkeit an Aufmerksamkeit gewonnen.

Die Gründe für den „Camping-Boom“ lassen sich als natürliche und soziale Gründe zusammenfassen.

Zweck Camping China Chinese Konsumer

Die „Natur“ ist zum attraktivsten Teil des Campings geworden. Es ist auch eine Anspielung auf das Streben der heutigen Gesellschaft nach Freiheit und Rückkehr zur Natur. Da Camping hauptsächlich in natürlichen Umgebungen wie Wiesen und Seen stattfindet und die Einrichtung einer vorübergehenden Wohnmöglichkeit erfordert, ist es für Menschen, die lange Zeit in der Stadt gelebt haben, eine Möglichkeit, ihr Lebensumfeld zu verändern und eine neue Situation aufzufinden. 71,2 % der Verbraucher wollen durch das Zelten der Natur näherkommen, 67,4 % wollen auf diese Weise ein neues Leben erleben und 38,5 % wollen dem Trubel der Stadt entfliehen.

Darüber hinaus ist Camping mit 44,7 % eine neue soziale Form, um die Beziehungen zu Familie und Freunden zu pflegen. Laut iiMedia Research entscheiden sich nur 1,7 % der Verbraucher dafür, alleine zu campen, während 62,8 %, 55,0 % und 42,4 % mit der Familie, Freunden bzw. Liebhabern campen wollen. Mit der zunehmenden Verbreitung des Campings in den sozialen Medien geht es nicht nur darum, sich mit den Menschen, die gemeinsam campen, zu verbinden, sondern auch darum, eine Identität in den sozialen Medien aufzubauen. Nach Angaben des Little Red Book ist das Suchvolumen von Camping-Schlüsselwörtern im Zeitraum von Januar bis Mai 2021 im Vergleich zum Vorjahr um 428 % gestiegen, und das Volumen der dazu geposteten Notizen ist im Vergleich zum Vorjahr um 271 % gestiegen. Camping erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wird allmählich zu einer Möglichkeit, soziale Identität und Verkehr zu gewinnen.

Der „Camping-Boom“ spiegelt den raschen Wandel der chinesischen Verbraucher hin zu einem genussvollen Konsum wider, und viele Marken haben Kampagnen gestartet, um davon zu profitieren. 

3. Wie können Marken daraus Kapital schlagen: Camping +

Viele Branchen erzielen mehr Besucher, indem sie Camping-Elemente hinzufügen.

Coffee X Camping ist eine der bekanntesten Möglichkeiten. In Tier-1- und Tier-2-Städten gibt es viele Cafés, die im Stadtzentrum geöffnet haben und als Camping-Szenen dekoriert sind, um Verbraucher anzusprechen, die keine Zeit haben, aber Camping erleben wollen. Es gibt drei verschiedene Formen: reine Outdoor-Cafés, die vor allem in Ferienorten oder außerhalb der Stadt eröffnet werden; Semi-Open-Air-Cafés, z. B. auf Terrassen oder Dächern; reine Indoor-Cafés, die mit Camping-Ausrüstung, -Haus und -Dekorationsdetails ein Gefühl von Camping vermitteln sollen. Darüber hinaus haben die Cafés ihre eigenen Besonderheiten, wie z. B. Open-Air-Kinoabende im Sommer, Haustierfreundlichkeit, Verkauf von Campingbedarf, Organisation von Campingaktivitäten usw.

Neben dem Kaffee haben viele Restaurants und Bars auch Camping-Elemente eingeführt. Die F&B-Branche ist fest entschlossen, am Camping-Boom teilzuhaben.

Kaffee Cafe China Camping Plus

Auch Social-Media Plattformen beteiligen sich daran. Vom 28. April bis zum 15. Mai startete Little Red Book (小红书) die Kampagne „go camping“ (露营季). Erstens, durch eine Reihe von von Nutzern geteilten Inhalten als Plakatmaterial, mit dem Thema „Camping ist das Spielhausspiel der Erwachsenen“(露营是成年人的过家家), die das Leben von Campingbegeisterten teilen. Zweitens bietet die Little Zweitens bietet die Little Red Book-Station Dienstleistungen aus einer Hand: Sie richtet virtualisierte Bilddienste ein, bietet den Nutzern einen Reservierungsservice für mehr als 100 Campingplätze und bietet Campingzubehör zum Kauf an.

Vom 3. bis 5. Juni veranstaltete Little Red Book gemeinsam mit dem Aranya-Camp in der Provinz Hebei eine Campingkonferenz unter dem Motto „Meet at Sunset“ (日落月升时), zu der Marken, Organisationen und KOLs aus verschiedenen Bereichen eingeladen wurden, um die Aufmerksamkeit auf Xiaohongshu zu lenken und die lokale Tourismusbranche zu fördern.

camping plus china little red book china

4. Zusammenfassung

Nach der COVID-19 nimmt das Camping in China als kurzfristige und kostengünstige Möglichkeit, die Nachfrage nach Urlaub zu befriedigen, rasch zu. Unter ihnen ist die Entwicklung des Glamping am bemerkenswertesten. Die Hauptgründe dafür sind Natur und Geselligkeit. Camping befriedigt das Bedürfnis der Menschen, der Natur nahe zu sein, der Stadt zu entfliehen und sich frei zu fühlen. Außerdem ist Camping eine soziale Entscheidung, nicht nur mit Campingpartnern, sondern auch in den sozialen Medien.

Diese hohe Nachfrage spiegelt sich nicht nur im knappen Angebot des Campingmarktes selbst wider, sondern auch in den verschiedenen Branchen, die versuchen, vom „Camping +“-Ansatz zu profitieren, wie z. B. die F&B-Industrie und Little Red Book. Wie jedoch das Angebotsproblem dieser aufstrebenden Branche in China gelöst werden kann und wie sich andere Branchen abheben können, sind weitere Fragen, die es zu klären gilt.

Möchten Sie eine erste kostenlose Beratung über digitales Marketing in China? Kontaktieren Sie uns.