Top 10 E-Commerce-Plattformen in China

  • Beitrag veröffentlicht:März 16, 2021
  • Beitrags-Kategorie:Uncategorized
number of active users of China ecommerce platforms

Die obige Tabelle zeigt das Ranking der Top 10 der meistgenutzten chinesischen E-Commerce Apps. Ergänzend zur Anzahl der monatlich aktiven Nutzer, wird auch die Wachstumsrate des jeweiligen E-Commerce Transaktionsvolumen auf dem chinesischen Markt abgebildet (Stand Oktober 2020).

Wir stellen Ihnen in diesem Artikel die Top 10 der chinesischen E-Commerce Apps, basierend auf der Anzahl der monatlich aktiven Nutzer, vor.

1. Taobao

Mit 710 Millionen monatlich aktiven Nutzern, ist Taobao derzeit die größte E-Commerce App Chinas und besitzt eine extrem hohe Penetrationsrate.

Die Beliebtheit der App ist nicht geschlechtsspezifisch, 50,72% der Nutzer sind weiblich und 49,28% männlich. Junge Nutzer, unter 24 Jahren, machen einen besonders großen Anteil aus.

Das Kaufverhalten auf Taobao ist eher moderat, da der Prozess von der Produktauswahl bis zum Kauf im Vergleich zu anderen Apps etwas länger ist. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Taobao die Aufmerksamkeit seiner Nutzer durch abwechslungsreiche Designs und Aktionen auf verschiedene Produkte lenkt. Mit dem Ergebnis, dass die Verbraucher viel mehr Produkte durchstöbern, bevor sie einen Kauf abschließen und möglicherweise mehr kaufen.

Übrigens, dass wohl größte und einflussreichste Shopping Event des Jahres –Double Eleven wurde 2009 von Taobao Mall initiiert. Mittlerweile folgen etliche E-Commerce-Plattformen aus aller Welt dieser Veranstaltung.

Top China Online Plattform Taobao

2. Pinduoduo

Ende 2015 gegründet, entwickelte sich Pinduoduo von 2017 zur zweitmeist genutzten E-Commerce Plattform auf dem chinesischen Markt. Monatlich weist Pinduoduo mittlerweile 400 Millionen aktive Nutzer auf.

Top China E-Commerce-Plattform Benutzerzahl jährliches Wachstum

Die Einkaufserlebnisse auf Pinduoduo und Tmall unterscheiden sich stark voneinander. Pinduoduo konzentriert sich hauptsächlich auf Social E-Commerce.

Im Gegensatz zu Taobao werden Kaufentscheidungen auf Pinduoduo sofort getroffen. Das liegt daran, dass die App keinen „Warenkorb“ anbietet, d.h. Einkäufe werden direkt abgeschlossen.

Um das Geschäftsmodell von Pinduoduo kurz vorzustellen: In der ersten Phase teilen die Nutzer Produktlinks mit anderen Personen (normalerweise über WeChat, Chinas Super-App, von der Pinduoduo viel Traffic bekommt). Je mehr Leute auf diesen Link klicken, desto niedriger wird der Preis für den anfänglich teilenden Nutzer.

Was die Geschlechterverteilung angeht, so liegt das Verhältnis von männlichen und weiblichen Nutzern bei etwa 2:3. Nutzer unter 35 Jahren machen mit fast 70 % den größten Anteil aus.

Da Pinduoduo eine niedrige Schwelle für die Eröffnung von Geschäften hat, werden die meisten Geschäfte von Einzelpersonen registriert. Diese verkaufen Produkte häufig zu extrem niedrigen Preisen. Für Geschäfte, die sich auf den Markenaufbau konzentrieren, kann es schwierig sein, mit Pinduoduo die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

3. JD.com

Mit 260 Millionen monatlich aktiven Nutzern ist JD.com die drittgrößte E-Commerce Plattform Chinas. Als wohl größte Besonderheit von JD.com zählt, dass die Verkäufe der selbstbetriebenen Geschäfte mehr als 85% der jährlichen Transaktionssumme ausmachen.

Diese Geschäfte stehen unter einem Liefervertrag, der von JD.com und der Marke unterzeichnet wurde. Die Marke ist nur für die Lieferung von Waren verantwortlich, der weitere Betrieb wird von JD.com übernommen.

JD.com hat seine eigene Logistik- und Transportkette aufgebaut. Dies ermöglicht ihnen einen schnellen und kontrollierbaren Warentransportprozess.

JD’s Benutzer-Verhältnis von Frauen und Männern liegt bei 1:2. Die meisten Nutzer kommen aus Tier 1 und Tier 2 Städten. Die Hauptkundengruppe von JD umfasst die gesamte Altersgruppe von 25 bis 40 Jahren.

JD

4. Little Red Book

Little Red Book ist Chinas bekannteste Content-Sharing-Plattform, die später auch E-Commerce Funktionen integrierte. Jeder Nutzer kann nach verschiedenen Arten von Produkten suchen, die von anderen Nutzern veröffentlicht wurden. Little Red Book basiert hauptsächlich auf benutzergenierten Inhalten und erzielt einen starken Werbeeffekt durch Mund-zu-Mund Propaganda.

Little Red Book hat vorwiegend junge weibliche Nutzer und Kategorien wie Schönheit und Körperpflege dominieren auf dieser Plattform. Heutzutage gilt Little Red Book Content Seeding als eine unverzichtbare Social Media Marketing Maßnahme in China. Je mehr Inhalte geseedet werden, desto besser ist die Sales Conversion.

Als Little Red Book 2013 gegründet wurde, war es noch keine klassische E-Commerce Plattform. Erst mit der steigenden Ausweitung und dem Anstieg seines sozialen Einflusses, startete Little Red Book 2017 sein E-Commerce Business.

Heutzutage können Brand-Accounts direkt einen Shop eröffnen und auch grenzüberschreitenden E-Commerce-Funktionen einrichten.

5. Vipshop

Vipshops Geschäftsmodell fokussiert sich auf „brand sale“. Jede Woche bietet Vipshop auf seiner Plattform vier Special Sales mit jeweils 8-12 Marken an. Die Verkaufszeit für jede Marke beträgt dann 3 bis 5 Tage. Verbraucher können somit jede Woche eine Vielzahl von exklusiven Sonderangeboten verschiedenster Marken zu viel niedrigeren Preisen als auf anderen Plattformen genießen. Durch das „Zero Inventory“-Verkaufsmodell kann Vipshop seine Betriebskosten minimieren und steigert somit die Gewinnmargen.

Mit 63,84% machen weibliche Nutzer einen deutlich größeren Anteil als männliche Nutzer aus. In der Altersverteilung nehmen 26- bis 35-Jährige den größten Anteil ein. Diese Gruppe an Nutzern weist eine besonders hohe Akzeptanz und Bereitschaft neue Dinge auszuprobieren auf. Das offensichtlichste Merkmal für Vipshop Konsumenten ist jedoch die Schätzung von Qualität der Marke und das Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Top China Marktplätze VIP

6. Tmall

Tmall ist eine neue B2C (Business-to-Consumer) Website, die von Alibaba auf Basis von Taobao geschaffen wurde. Es integriert Tausende von Marken und Herstellern, um eine One-Stop-Lösung zwischen Händlern und Verbrauchern zu bieten. Es bietet 100 % qualitätsgesicherte Produkte, einen 7-Tage-Kundenservice ohne Rückgabegrund und hochwertige Dienstleistungen wie einen Einkaufspunkte-Rabatt.

Der Anteil der weiblichen Nutzer betrug im Jahr 2019 im 3. Quartal 58,64 % und der Anteil der männlichen Nutzer betrug 41,36 %.

Da Taobao und Tmall beide zur Alibaba Group gehören, können Nutzer Tmall-Produkte in der Taobao-App suchen und den gesamten Online-Einkaufsprozess von der Bestellung bis zur Lieferung abschließen. Daher werden Tmall und Taobao in vielen Berichten und Analysen als dieselbe Plattform betrachtet.

Um ein Kundenimage aufzubauen, bietet sich Tmall besser an als Taobao. Daher werden Flagship-Stores auch häufiger auf Tmall eröffnet. Das liegt daran, dass Alibaba sein Geschäft ausweitet und Taobao und Tmall in verschiedene Verbrauchergruppen positioniert, wodurch einige Unterschiede in den Geschäftsmodellen der beiden Plattformen entstehen.

Top China Marktplätze Tmall

7. Suning.com

Suning.com ist ein Online-to-Offline (O2O) Smart Retailer der Suning Holdings Group. Das O2O Geschäft wurde entwickelt um gleichzeitig einen Online- als auch Offline-Betrieb zu erreichen. Mit Hauptsitz in Nanjing, deckt Suning.com klassische Haushaltsgeräte, CCC-Produkte (oder auch 3C, China Compulsory Certification), sowie Produkte des täglichen Bedarfs und weitere Kategorien ab. Die Anzahl an aktiven Nutzern der App beträgt 38 Millionen.

Die Suning-Group ist ein führender Einzelhandelsriese mit mehr als 13.000 Offline-Geschäften verschiedenster Art. Mit der Suning.com App soll das offline Geschäft um die Online-Nutzer erweitert werden. Alle Produkte werden dabei offiziell von der Suning Group betrieben.

Neben den beliebten Kategorien wie Smartphones und 3C-Produkten, zählen auch Haushaltsgeräte zu den Flagship-Produkten von Suning.com.

Ein Blick auf die Nutzerverteilung zeigt, dass die Gruppe der 31- bis 55-Jährigen mehr als 60% ausmachen. 

Altersverteilung der Suning Benutzer

8. Fen Qi Le

Fen Qi Le ist eine inländische Finanzdienstleistungsplattform, die Ratenkonsum für junge Leute anbietet. Die Besonderheit besteht darin, dass Benutzer in der Ratenzahlungs-App eine Kreditprüfung durchführen können und dann die Ratenzahlungs-Kreditlinie erhalten, so dass sie die Produkte kaufen können. Die Hauptnutzergruppe dieser Ratenzahlungs-App sind junge Nutzer unter 30 Jahren.

Die Produkte von Fen Qi Le sind weniger vielfältig, hauptsächlich für elektronische Produkte, Sport, Spiele und andere Kategorien, die junge Leute mögen. Gleichzeitig bietet die Plattform auch eine zinslose Bargeld-Ratenzahlungsfunktion von bis zu 2500 Yuan als ein Angebot auf den dringenden Bedarf der Nutzer. Dieses Angebot kommt insbesondere den Ansprüchen von Studenten entgegen.

Und so fanden sich schnell viele junge Leute zusammen, um in der App auf Raten einzukaufen. Im Oktober 2020 waren es bereits 7 Millionen monatlich aktive Nutzer.

9. Jumei Youpin

Jumei Youpin ist Chinas größter E-Tailer für Kosmetika mit zeitlich-limitierten Angeboten. Jumei Youpin konzentriert sich auf den vertikalen Betrieb der Schönheitskategorie und leistete Pionierarbeit für das Modell des „cosmetic group buying“: Jeden Tag wird ein Dutzend beliebter Kosmetika auf der Website empfohlen und in begrenzten Mengen zu attraktiven Rabatten und niedrigen Preisen verkauft; dabei wird 100%ige Echtheit des Produkts gewährleistet.

Die Hauptnutzergruppe sind junge Frauen, die sich dadurch auszeichnen, dass sie auf Kosteneffizienz und Authentizität achten und ein starkes Markenbewusstsein haben. Das „group-buying“ Modell kann den Verbrauchern helfen, Geld zu sparen. Rabatte und preislich begrenzte Verkäufe locken neue Kunden an und erhöhen somit auch die Gewinne der Website.

Es gibt etwa 100 kooperative Händler in Jumei, darunter beliebte Marken wie Xiangyi Materia Medica sowie international bekannte Marken wie L’Oréal, Olay und Lancôme und Estée Lauder.

10. Dangdang

Dangdang ist ein bekannter E-Tailer, der vom ursprünglichen Online-Buchverkauf in andere Kategorien expandiert hat. Jetzt bietet Dangdang seinen Kunden ein Dutzend weiterer Kategorien an, wie z. B. Audiovisuelles, Schönheit, Heimtextilien, Mutter und Kind, Kleidung und sogar 3C.

Aber die Hauptkategorie von Dangdang ist immer noch Bücher. In dieser Kategorie macht Dangdang mehr als 50 % des Online-Marktanteils aus. Der Online-Kinderbuchmarkt von Dangdang ist ebenfalls sehr wettbewerbsfähig. Die Verkaufsleistung der anderen Kategorien liegt jedoch eher auf einem durchschnittlichen Niveau. Die Zahl der monatlich aktiven Nutzer von Dangdang liegt bei etwa 4 Millionen.

Möchten Sie eine erste kostenlose Beratung über den Verkauf und Ausbau in China durch E-Commerce? Kontaktieren Sie uns.