Chinas beliebtesten Social-Media-Plattformen

  • Beitrag veröffentlicht:April 15, 2021
  • Beitrags-Kategorie:Uncategorized

Chinas beliebtesten Social-Media-Plattformen

In diesem Artikel werden wir Sie mit Chinas beliebtesten Social-Media-Plattformen vertraut machen: WeChat, Little Red Book, Weibo, Douyin (TikTok) und Kuaishou.

1. WeChat 微信

Anfänglich wurde WeChat als reine Messaging-App entwickelt. Warum wir WeChat dennoch in unserem Artikel über die beliebtesten Social Media Plattformen aufzählen? Ganz einfach – WeChat entwickelte sich über die Jahre zur absoluten Super-App Chinas. Inzwischen gibt es fast keine Lebenslage, in der WeChat seinen Nutzern in China nicht nützlich sein könnte. Sie können WeChat als eine Kombination aus Facebook, WhatsApp, Uber, Tinder und vieles mehr betrachten. Chatten, Beiträge posten, Essen bestellen, Taxi rufen, Tickets buchen, Bezahlen – All das und noch vieles mehr ermöglicht WeChat in nur einer App.

Monatlich sind mehr als 1,2 Milliarden Nutzer auf WeChat aktiv. Im Durchschnitt öffnet jeder Nutzer die App 10,6x täglich. Zudem sind 34% der Nutzer weitaus länger als 4 Stunden am Tag auf WeChat unterwegs.

Zuletzt erreichten WeChats Mini-Programme ein Transaktionsvolumen von 800 Milliarden RMB. Diese Mini-Programme sind „Unteranwendungen“, quasi Apps innerhalb der App. Sie ermöglichen Dienstleistern, durch erweiterte Funktionen wie z.B. einen eigenen E-Commerce Shop, Bindungen zu ihren Kunden zu stärken.

Somit ist WeChat nicht nur für den Privatgebrauch, sondern auch für Geschäftskonten interessant.

(Sie möchten mehr über WeChat erfahren? Dann lesen Sie auch diesen Artikel: Verkaufen nach China über WeChat App)

2. Weibo 微博

Monatlich nutzen rund 523 Millionen aktive Nutzer die Microblogging-Plattform Weibo. Sie können Weibo als Kombination aus Facebook und Twitter betrachten. Weibo ermöglicht seinen Nutzern das Posten von Textmitteilungen in einer Länge von bis zu 140 Zeichen, Audio-, Videodateien oder Fotos. Sie können sogar Spiele auf Weibo spielen. Zudem ist Weibo die beliebteste Plattform für KOL-Marketing. Das liegt daran, dass es unkompliziert, kostengünstig, effizient und somit essenziell für die Imagepflege eines Unternehmens ist.

Der Mechanismus einer KOL-Werbung besteht im Grunde darin, die KOLs für Beiträge zu bezahlen oder ihnen eigene Produkte zu schenken. Dies ist je nach Reichweite des KOLs verhandelbar. Als Gegenleistung werben sie die gewünschten Produkte dann auf Weibo an.

Was KOL-Marketing auf Weibo jedoch besonders effizient macht, ist seine Vernetzung zu Taobao und Tmall. Dank dieser Vernetzung reicht ein Klick auf den Beitrag oder Coupons eines KOLs aus, um direkt zu dem Produkt auf Taobao oder Tmall weitergeleitet zu werden.

3. Little Red Book 小红书

Mit 200 Millionen Nutzern ist Little Red Book (kurz RED) die bekannteste Content-Sharing-Plattform in China. Sie können die Funktionen als Kombination aus Pinterest und Amazon betrachten. Benutzer posten Fotos von ihrer Kleidung, Accessoires oder anderer Produkte und kennzeichnen diese entsprechend.

Die Mehrheit der Nutzer sind junge Frauen aus chinesischen Tier 1 und 2 Städten. Zusammen schaffen sie eine großartige gemeinschaftliche Atmosphäre, indem sie alles teilen, was sie interessiert. Demnach beruht der Erfolg von RED auf einem starken Werbeeffekt durch Mund-zu-Mund Propaganda. Der Großteil des Konsums wird durch User Generated Content (UGC) generiert.

Die Zahl der monatlich aktiven Nutzer (MAU) überschritt bereits im Oktober 2019 die 100-Millionen-Marke. Zudem spiegelt hohe Nutzeranzahl auch den steigenden Mehrwert wider. Denn die Möglichkeit sich über Konsum und Lebensstile austauschen zu können, gewinnt zunehmend an Bedeutung für die chinesische Community.

Als die Plattform 2013 gegründet wurde, war sie noch keine klassische E-Commerce-Plattform. Doch mit seiner steigenden Reichweite und seinem starken sozialen Einfluss, erweiterte RED 2017 sein Geschäftsmodell und integrierte E-Commerce Funktionen. Aus diesem Grund können Marken heutzutage sogar Brand-Accounts einrichten. Brand-Accounts können individuell an den Stil der Marke angepasst werden. Sobald der Authentifizierungsprozess abgeschlossen ist, können Marken dann auch kommerzielle Beiträge posten und KOL Kampagnen starten. Durch eine gezieltes COntent Marketing können sich Unternehmen besser mit ihren Verbrauchern verbinden, sich mit ihnen austauschen und somit die Markentreue fördern. Nicht ohne Grund gilt Content Seeding als wichtigste Marketing-Maßnahme auf Little Red Book.

Durch die Möglichkeit eigene Shops auf RED zu eröffnen, können Marken nun auch grenzüberschreitenden E-Commerce anbieten. Auf dem Geschäftsfeld des grenzüberschreitenden E-Commerce etablierte sich Little Red Book mittlerweile zu einem unverzichtbaren Bestandteil.

 

4. Douyin 抖音 (TikTok)

In westlichen Ländern als TikTok bekannt, ist das Kurzvideoportal Douyin insbesondere bei einer jüngeren Community sehr beliebt. Demnach sind rund 82% der täglich 600 Millionen Nutzer unter 35 Jahren. Im Schnitt sind sie 52 Minuten am Tag aktiv auf der App unterwegs.  Douyin bietet seinen Nutzern die Möglichkeit an, individuelle Kurzvideos hochzuladen. Diese Videos können mit Songs hinterlegt werden und je nach Belieben mit diversen Effekten bearbeitet werden. Sobald ein Video hochgeladen wurde, sorgt der Douyin-Algorithmus dafür, dass es an andere, interessierte Benutzer gesendet wird und auf seiner sogenannten „For You – Page“ sichtbar wird. Nutzer laden auf Douyin vorzugsweise Tanz-, oder Lip sinc-Videos hoch. Dabei entstehen häufig Trends die auf Douyin viral gehen und unzählige Male von anderen Nutzern nachgeahmt, leicht abweichend und individualisiert dann ebenfalls gepostet werden. Obwohl nach wie vor Tanz- und Lip sinc Videos auf Douyin dominieren, steigt dennoch die Beliebtheit von „Story-Time“- oder Alltagsbericht-Videos.

Kurzvideo werden für Marken zu einem immer wichtigeren Content.  Inzwischen nutzen dutzende Marken den riesigen Traffic von Douyin für ihr Präzisionsmarketing. Zudem besitzt Douyin einen geschlossenen Kreislauf des E-Commerce Marketings. Dieser wird durch innovativem Challenge-Gameplay, Plattform-Diversion-Marketing und KOL-Live-Streaming gebildet.

5. Kuaishou 快手

Mit 262 Millionen täglichen Nutzern und einer durchschnittlichen Nutzungsdauer von 86 Minuten, ist Kuaishou der direkte Rivale im Kurzvideo Business von TikTok (Douyin). Die beide Apps sind sich zwar sehr ähnlich, doch im Gegensatz zu TikTok teilen die Nutzer bei Kuaishou weniger Tanz oder Lip-sinc Videos. Auf Kuaishou fokussieren sich die Nutzer ausgeprägter auf ihre persönlichen Alltags-Stories. Daher ist Kuaishou für Live-Streaming bisher die geeignetere und beliebtere Plattform. Zudem arbeitet Kuaishou mit E-Commerce Anbietern wie Taobao, Pinduoduo oder JD.com zusammen. Diese Kooperation optimiert das Einkaufserlebnis für Live-Streaming-Zuschauer. Zuschauer müssen nun nicht mehr auf anderen E-Commerce Plattformen nach den beworbenen Produkten suchen. Sie können diese ganz einfach direkt über Kuaishou kaufen.

Sie möchten noch mehr über Chinas beliebtesten Social Media Plattformen und KOL-Marketing erfahren? Dann laden Sie sich unser kostenloses whitepaper “China Digital Marketing Full Guide” runter oder kontaktieren Sie uns direkt. Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter.

Möchten Sie eine erste kostenlose Beratung über E-Commerce und digitales Marketing in China? Kontaktieren Sie uns.